Menü

 

Ein Aussichtsturm am Wartenstein

Die Gemeinde Krottendorf – Gaisfeld, in Vertretung durch Hrn. Bgm. Feichter, hegt schon lange den Wunsch einen Aussichtsturm auf dem Wartenstein zu bauen. Es sind mittlerweile einige Jahrzehnte vergangen, seitdem der alte Aussichtsturm abgerissen wurde. Nun aber möchte man für die Region eine neue Sehenswürdigkeit errichten.

 

Dieser Aufgabenstellung nahm sich eine Gruppe von Studenten der TU – Graz (Institut für Tragwerksentwurf) an. Im Zuge ihrer Seminararbeit wurde ein Turm aus Holz entworfen und mithilfe eines Statikprogramms konstruiert.

 

Das Ergebnis sind vier außergewöhnliche Holzbauprojekte, mit unterschiedlichsten Herangehensweisen. Schlichtheit und Eleganz gehen einher mit außergewöhnlichen Tragwerkskonstruktionen aus Holz. Komplexe Erschließungswege machen den Weg nach oben zum Erlebnis. Und auch die direkte Umgebung des Turms kann für Events bespielt werden.

 

Ein großes Kompliment geht an die Studierenden für ihre Ausarbeitungen der Projekte. Vor allem die eindrucksvollen Modelle begeisterten die Jury.

 

Jedes einzelne Projekt hatte seine Vorzüge. Aber ein Gewinner sollte am Ende der Jurierung am 14.06 genannt werden. Und so entschied man sich für das Projekt „The Serpentine Tower“ von den Studenten Jelle Claes und Teresa Lara. Der Turm überzeugte die Jury durch seinen „Wow“- Effekt und hat somit das Potential ein Highlight für die Region zu werden.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Jurymitgliedern die intensiv die einzelnen Projekte diskutierten!

(Herr DI Willibald Jürgen Acham, Herr Gerhard Hausegger, Herr Ing. Adolf Kern, Herr Peter Konrad, Frau Dr. Elfriede Pfeiffenberger, Herr DI Markus Stangl, Herr Ing. Thunhart).

 

In den kommenden Wochen wird die Gemeinde in Zusammenarbeit mit den regionalen Zimmerern an der Umsetzung des Turms arbeiten.

Vielleicht kann man schon in einem Jahr, vom neuen Aussichtsturm aus den Blick über Krottendorf – Gaisfeld genießen.

 
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Endgerät herunterlädt, wenn Sie eine neue Webseite besuchen. Cookies sind wichtig für eine korrekte Funktionsweise von Webseiten. Sie werden unter anderem dazu benötigt, damit sich unsere Webseite an Sie erinnert. Wenn Sie diese Website verwenden, stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden dürfen.

Sitz: Reininghausstraße 13a, 8020 Graz, Tel.: +43(0)316/58 78 50-0 office@proholz-stmk.at