Menü

 
 

NMS mit Schwerpunkt Holz&Gestaltung

Startschuss für Österreichs erste "Holz-NMS"

Endlich ist es soweit. Erstmalig in Österreich startet in Graz eine Neue Mittelschule mit dem Schwerpunkt „Holz und Gestaltung“. Ziel dieser Bildungsinitiative ist es, junge Menschen auf zukunftsreiche Berufsfelder vorzubereiten und mit dem klimafreundlichen Bau- und Werkstoff Holz vertraut zu machen. Auch in den anderen Bundesländern zeigt man bereits Interesse daran, dieses steirische Pilotprojekt umzusetzen.

 

Am 15. September 2016 erfolgte im Rahmen eines Festaktes nach zirka einjähriger Vorlaufzeit der offizielle Startschuss für diese zukunftsweisende Bildungseinrichtung. Getragen wird der Schwerpunkt von der Wirtschaft, der Landwirtschaftskammer, der Stadt Graz, dem Landesschulrat und proHolz Steiermark. Der Wald und das Holz bieten über 55.000 Menschen einen Arbeitsplatz und sind somit der größte Arbeitgeber in der Steiermark. „In der NMS Straßgang werden die SchülerInnen optimal auf diese Zukunftsbranche vorbereitet und sie lernen die hohe Wertigkeit des Holzes für Mensch und Natur kennen“, ist Hermine Hackl, Generalsekretärin der österreichweiten Plattform Forst-Holz-Papier, überzeugt. Sie selbst ist Absolventin der NMS (damals noch Hauptschule) Straßgang und hat auch einen „hölzernen“ Erfolgsweg eingeschlagen.

 

Gesamte Wertschöpfungskette Holz im Fokus
Gestartet wird in den ersten Klassen mit dem Thema Wald und Forst, dann in den nächsten Schulstufen geht es über die Säge- und Holzindustrie hin zu Holzbau, Architektur, Tischlerei, Papier oder Forschung und Entwicklung. Konkret werden die holzfachlichen Inhalte in Schulprojekten, Wahlpflichtfächern und in allen Schulfächern (Rotationsstundenprinzip) vermittelt. Auch der Werkunterricht wird sich dank der neu eingerichteten Werkstätten speziell der Be- und Verarbeitung von Holz widmen.

 

Schwerpunkte als Chance für Neue Mittelschulen
„Aufgabe der Neuen Mittelschulen ist es, die Schülerinnen bestmöglich auf das weitere Berufsleben vorzubereiten. Aus diesem Grund haben wir für den neuen Holz-Schwerpunkt in Straßgang sofort unsere Unterstützung zugesagt. Talente und Interessen gehören früh genug gefördert – ich hoffe, dass viele diese einmalige Chance nützen! Die im Vergleich zu den Vorjahren höheren Anmeldezahlen beweisen auf jeden Fall, dass wir mit dem Holz-Fokus in der NMS in Straßgang voll ins Schwarze getroffen haben“, freut sich Landesschulratspräsidentin Elisabeth Meixner über die ersten Erfolge in der Aribonenstraße.

 

Rasche Umsetzung dank einzigartiger Kooperation
Hocherfreut und stolz zeigt sich auch Stadtrat Kurt Hohensinner: „In nur einem Jahr ist es dank einer einmaligen Kooperation gelungen, den Schwerpunkt Holz in der Schule zu starten ausgestattet – diese Form der Zusammenarbeit wird sicher auch in Zukunft für einen gelungenen Schulstandort sorgen!“

 

Holzbranche als Zukunftschance für die nächsten Generationen
„Voraussetzung für die erfolgreiche Weiterentwicklung der Branche sind die Menschen, die mit Holz arbeiten. Egal ob Forstfachleute, Handwerker, Planer oder Forscher und Entwickler – Basis für den Erfolg ist eine fundierte, praxisnahe Ausbildung. Schön, dass es ab sofort in Graz bereits in der Pflichtschule die Möglichkeit gibt, einen ersten beruflichen Weg einzuschlagen“, so Franz Tischenbacher, Präsident der Landwirtschaftskammer Steiermark und Obmann von proHolz Steiermark.

 
 

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Endgerät herunterlädt, wenn Sie eine neue Webseite besuchen. Cookies sind wichtig für eine korrekte Funktionsweise von Webseiten. Sie werden unter anderem dazu benötigt, damit sich unsere Webseite an Sie erinnert. Wenn Sie diese Website verwenden, stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden dürfen.

Sitz: Reininghausstraße 13a, 8020 Graz, Tel.: +43(0)316/58 78 50-0 office@proholz-stmk.at