Menü

 

Student Trophy 2020

Studierendenwettbewerb zum Thema Bauen mit Holz

Light up! Aufstockungen mit Holz

Beim heuer erstmals international ausgeschriebenen Studierendenwettbewerb „proHolz Student Trophy“ wurden die besten Ideen für Aufstockungen aus Holz auf bestehende Wiener Gemeindebauten der Nachkriegszeit prämiert. Von den 127 eingereichten Beiträgen konnte auch diesmal ein steirisches Projekt der FH Joanneum überzeugen und sich einen Stockerlplatz sichern.

 

Was ist die Student Trophy?

Der interdisziplinär offene Studentenwettbewerb "Student Trophy" zum Thema Bauen mit Holz wurde 2017 von proHolz Steiermark entwickelt und war seitdem alle zwei Jahre ausgeschrieben worden. Heuer wurde die proHolz Student Trophy erstmals international ausgeschrieben. Ausgelobt wurde die Student Trophy 2020 von proholz Austria in Kooperation mit der Stadt Wien, vertreten durch die Stadtbaudirektion und Wiener Wohnen.

Drei Siegerprojekte

Am 13. Oktober 2020 wurden die Siegerprojekte der proHolz Student Trophy 2020 gekürt. Zum mittlerweile dritten Mal konnte auch dieses Jahr ein steirisches Team der FH Joanneum von seinem Projekt überzeugen. Mit seiner Einreichung „Wohnbaucollage“ holte es sich zusammen mit zwei weiteren Teams den Sieg.

 

Von den Studierenden, die ihre Projekte in Teams einreichten, waren nachhaltige Lösungen mit dem Baustoff Holz gefordert. 127 Wettbewerbsbeiträge aus sieben Nationen wurden zum Wettbewerb eingereicht. Daraus hat eine Fachjury drei Siegerprojekte und acht Anerkennungen gekürt. Etwa ein Drittel der Einreichungen kam aus Österreich, ein weiteres Drittel aus Deutschland, der Rest aus Italien und Slowenien, aber auch aus Russland, Kroatien und der Slowakei.

Die Siegerprojekte

Wohncollage

Aufstockung durch Raummodule

von Viktoria Harzl, Fabian Lazarus


Betreuer: Wolfgang Schmied, Tim Wakonig-Lüking, Markus Wallner-Novak
Fachhochschule Joanneum Graz

 

Beim Projekt Wohncollage werden die Raumzellen zweigeschossig auf dem Bestand gestapelt und vor den Bestand ein flexibel nutzbares Holzregal gestellt. Mehr über das Projekt

AUFgewertet

Im formalen und funktionalen Sinne um die Ecke gedacht

 

von Sofia Kholodkova, Yana Shcherbakova, Katharina Kögl


Betreuer: Hermann Kaufmann, Maren Kohaus, Felicia Specht; Stefan Winter, Michael Merk
Institut Entwerfen und Holzbau; Holzbau und Baukonstruktion

 

Hier wurde mit Blick auf das städtebauliche Umfeld entworfen: Die Gebäudeecke wird durch eine markante Erhöhung des Aufbaus betont und funktional sinnvoll mit Gemeinschaftsräumen belegt. Mehr über das Projekt

Modulus

Die auskragenden Raumzellen verleihen den bestehenden Plattenbauten Eleganz

von Monika Kalinowska, Denys Karandiuk, Weronika Moscicka


Betreuer: Bernhard Sommer, Galo Moncayo, Franz Sam
Institut Energiedesign

 

Modulus ist ein architektonisch überzeugender Beitrag mit einem schlüssigen Konstruktionssystem. Mehr über das Projekt

WETTBEWERBSAUFGABE

Bei der proHolz Student Trophy 2020 sollte das innerstädtische Verdichtungspotenzial mit dem Baustoff Holz ausgelotet werden. Konkret ging es um zweigeschossige Aufstockungen in Holz- oder Holzhybridbauweise auf 3 bestehende Wohnbauten aus den 1960er Jahren in Wien. Viele Städte in Europa müssen sich der Herausforderung steigender Einwohnerzahlen und dem Mangel an bebaubaren Flächen stellen. Sie verfügen aber gleichzeitig über zahlreiche Wohnbauten aus den 60er und 70er Jahren, die über jede Menge Aufstockungspotenzial verfügen und dadurch zur Lösung des Wohnungsnotproblems beitragen könnten. Ziel des Wettbewerbs war es, anhand dieser konkreten Bauaufgabe systemhafte Lösungen zu entwickeln, die sich auch auf andere Wohngebäude gleicher Typologie aus dieser Zeit übertragen lassen.

 

PREISE

Es stand insgesamt eine Preissumme von 5.750 Euro zur Verfügung. Die Jury hat pro Bauplatz je einen Preis und eine Anerkennung vergeben.

 

Wir gratulieren den Preisträgern der Student Trophy 2020!

 

>> Zur Student Trophy

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Endgerät herunterlädt, wenn Sie eine neue Webseite besuchen. Cookies sind wichtig für eine korrekte Funktionsweise von Webseiten. Sie werden unter anderem dazu benötigt, damit sich unsere Webseite an Sie erinnert. Wenn Sie diese Website verwenden, stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden dürfen.

Sitz: Reininghausstraße 13a, 8020 Graz, Tel.: +43(0)316/58 78 50-0 office@proholz-stmk.at