Menü

 
 

JETZT EINREICHEN!

Die schönsten Holzbauten der Steiermark 2017

Heuer zeichnet der Holzbaupreis Steiermark wieder den innovativen, hochwertigen und zukunftsweisenden Einsatz von Holz in Bauwerken aus. Mit der Auszeichnung sollen besondere Leistungen des Holzbaus als Beitrag zu steirischen Baukultur gefördert und anerkannt werden. Die ausgezeichneten Holzbaupreise sollen Anreize für neue Holzarchitektur geben und den verstärkten Einsatz des Rohstoffes Holz forcieren.

 
 

Das sagen die drei Auslober des Holzbaupreises Steiermark

 
Visionär

 

„Es könnte natürlich immer mehr Holzbau sein“, meint Oskar Beer, steirischer Landesinnungsmeister Holzbau. Er träumt von einem Grazer Stadtteil – nur aus Holz: Das Waldland Steiermark mit einer Holz-Landes-

hauptstadt. „Holzbau ist längst nicht mehr rustikal-ländlich, sondern zählt zum Werkzeug der architektonischen  Avantgarde in der Stadt. Hochhäuser in London, spektakuläre Projekte in Asien und nicht zuletzt die Bauten bei der Expo in Mailand beweisen, dass die Zukunft auf Holz gebaut ist.“

 
Maßgebend

 

Maßgebend In diese Kerbe schlägt auch Franz Titschenbacher, Obmann von Pro Holz Steiermark: „Diese Holzbauten weltweit entstehen mit steirischen Holzwerkstoffen. Die Steiermark ist nicht nur Wald, wir haben auch das Know-how, aus dem Rohstoff Holz die Bauteile zu machen, die den Holzbau auszeichnen: nachhaltig und klimafreundlich produziert, sauber verarbeitbar, kosteneffizient. Und vor allem im Wohnraum unglaublich behaglich.“

 
Kompetent

 

Steirische HolzbauMeister, vom kleinen Betrieb bis hin zum großen Unternehmen beherrschen ihr Handwerk. „Das braucht es einfach, um die Ideen der Bauherren umzusetzen“, erklärt Josef König, Obmann von „Besser mit Holz“. Er vertritt er den Zusammenschluss von steirischen Zimmermeistern, die genau diese Bandbreite der Holzbaubetriebe widerspiegeln. Und die mit ihrer Arbeit architektonische Ideen Wirklichkeit werden lassen.